Blog

HomeHRVST SuperfoodsWeizengras: Der Alleskönner
Das Superfood Weizengras als Saft und als Gras

Weizengras: Der Alleskönner

Kurzprofil: Weizengras

Weizengras (lat. Tricitum Aestivum), der junge Trieb der Weizenpflanze gehört zur Familie der Süßgräser und ist anders, als der Name vermuten lässt – Allergiker aufgepasst – glutenfrei. Auch dieses Superfood gehört zu den Exoten und stammt ursprünglich aus dem Orient. Als Haus- und Heilmittel wurde es unter anderem von indianischen Schamanen und Vertretern der chinesischen Heilkunde genutzt. Sein hoher Anteil an Vitalstoffen, Antioxidantien und Chlorophyll haben ihm somit unter anderem Eingang in die heutige Alternativmedizin verschafft. Der grüne Alleskönner lässt sich leicht in die Ernährung integrieren. Wie das aussieht und schmeckt? Unsere Empfehlung, den HRVST Superfood Smoothie Beautifier probieren!

Weizengras Superpower

Das grüne Elixier des Superfoods unterstützt das Immunsystem im Kampf gegen Krankheitserreger. Weizengras setzt hier auf seine Vitamine A, B1, B2, B12, B6, C, D3 und Vitamin E. Außerdem enthält es Kalzium, Eisen und die Spurenelemente Magnesium, Zink und Selen. Obendrein hat das Superfood einen hohen pflanzlichen Eiweißgehalt, welcher nicht nur im Hinblick auf den Muskelaufbau effektiv ist, sondern durch seine Enzyme auch entzündungshemmend wirkt. Die Nährstoffe und Antioxidantien im Superfood sind dafür verantwortlich, dass Weizengras beispielsweise bei chronischen Darmerkrankungen angewandt wird. Da durch die Antioxidantien Giftstoffe im Darm gebunden und ausgeschieden werden.

Was wäre das grüne Superfood ohne seinen Wirkstoff Chlorophyll? Chlorophyllhaltige Lebensmittel wie Weizengras regen die Bildung neuer Blutzellen an und verbessern die Sauerstoffversorgung im Blut. Blutzuckerprobleme, Bluthochdruck und auch der Cholesterinspiegel lassen sich mit Hilfe von Weizengras regulieren. Vor allem der Saft bzw. das Extrakt aus den Halmen ist für die positiven Wirkungen auf den Organismus verantwortlich. Folglich wirkt der Saft stark entsäuernd und bringt den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht. Zudem beinhaltet der Alleskönner Weizengras einen für ihn ungewöhnlichen Nährstoff, nämlich Lutein. Dieser ähnelt dem Beta-Carotin aus den Karotten und ist bekanntlich gut für die Augen. Bedauerlicherweise sind die derzeit qualitativ vorliegenden Studien zu diesem Superfoods sind noch gering. Erste Ergebnisse und Beobachtungen lassen jedoch auf vielversprechendere und qualitativere Studien hoffen.

So schmeckt der Alleskönner

Weizengras hat einen intensiven, leicht bitteren Geschmack. Das Superfood schmeckt nicht nur im Smoothie oder Saft, sondern kann auch zum Würzen oder Verfeinern von Suppen und Salaten verwendet werden.

Wem es zu umständlich ist, Weizengras selber anzubauen, erhält dieses in Saft-, Pulver-, Tabletten-, oder Kapselform im Einzelhandel oder online. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass das Produkt 100 % biologisch und zertifiziert ist.

Rezeptideen

Schreibe einen Kommentar